Bildungsbrief Creatival im Juni 24

14.06.2024
- 16.06.2024

Schloß Tempelhof, Kreßberg

Rüdiger Bachmann

BildungsBrief und sein erstes Creatival
Erwecke mit uns den Bildungsbrief zum Leben!

Wir wollen die neue Abschlussform den Bildungsbrief mit der innovativen Selbstprüfung als Prototypen entwerfen und laden Schüler*innen, Lehrer*innen, Studierende, Professor*innen, Unternehmer*innen und Eltern ein, gemeinsam nach neuen Übergangen und Brücken zu suchen.

Du hast Bock auf selbstbestimmte Bildung? Oder möchtest helfen, den Weg für freies Lernen zu ebnen? Du kannst junge Menschen auf ihrem Weg als Mentor*in begleiten? Oder suchst nach neuen Wegen, kreative Nachwuchskräfte für dein Unternehmen zu finden? Du willst helfen eine freie Universität aufzubauen und dort das forschen an eigenen Fragen zu unterstützen?

Dann komm zum Bildungsbrief Creatival und erwecke den Bildungsbrief mit uns zum Leben.

Vom 14.-16.6. 2024 am Tempelhof, Kressberg

Der Bildungsbrief ist jetzt vor seiner Entfaltung und auf dem Weg in die Freiheit.

Die Webseite ist online www.bildungsbrief.de 

Der Bildungsbrief lebt vom Machen. Es gibt kein Richtig und kein Falsch, die absolut wichtigen Themen sind Selbstprüfung, Selbstermächtigung, Selbstbestimmung, Selbstheilung und Selbstentwicklung.

In meiner Art zu denken ist Idee und Haltung vom Bildungsbrief, so wie das Myzel. Das Pilze und damit Bäume sich verbinden und sich an bestimmte Stellen zeigen können und das ist der sogenannte äußere Bildungsbrief, wie im Wald, wo die sogenannten Pilze aus dem Boden sprießen. Das Myzel zeigt sich an bestimmten Stellen, das was beim Pilz der Fruchtkörper ist, das, was wir beim Pilze sammeln, sammeln wir nicht den Pilz, denn der ist im Boden, sondern den Fruchtkörper.

An dieser Stelle passt der Vergleich so gut, lasst uns miteinander in Verbindung gehen – erste Chance ist das Creatival und alle die durch den Bildungsgang Film damit in Kontakt gekommen sind, empfehlen wir übrigens den Telegram Info Kanal: https://t.me/ BILDUNGSGANG_DerFilm .

Eine unserer Ideen ist es, mit oder ohne Bildungsgang Film als Infoabend (hier Film anfragen: kontakt@simon-marian-hoffmann.com ), verbunden mit einem Bildungsbrief-Workshop am folgenden Tag, idealerweise Freitagabend und Samstag eine Keimzelle in deiner Region zu starten .

Wenn du Menschen in deiner Region einlädst, bildest du über die persönliche Verbindung derer, die den Bildungsbrief beginnen wollen, eine Keimzelle. Dann kann in einer Region der nächste Schritt passieren, nämlich Firmen zu begeistern den Bildungsbrief nicht stattdessen, sondern gleichwertig zu einem Zeugnis, als erste Kontaktaufnahme akzeptieren. Auch hier braucht es Kontakte und Verbindungen.

Je nachdem wie groß die Veranstaltung ist, kommen wir auch und unterstützen. Ein funktionierendes Modell ist, dass eine Schule alle Schulen aus der Region zu einem Infoabend zum Bildungsbrief mit gezeigtem Bildungsgang Film (oder wenn das schon passiert ist natürlich auch ohne) und dann am nächsten Tag mit jemandem von unserem Team einen Workshop zum Thema Bildungsbrief veranstaltet. Wir schaffen ein gemeinsames Bewusstsein und Energie es anzugehen.

Bitte melde dich mit deinem Interesse bei uns: projekte@potentialeentfalten.de

Von den jungen Veranstaltern:

Willkommen im Bildungsbrief Creatival 2024!
Hey Du! Ja, genau Du wunderbarer Mensch, der diese Worte liest. Wir Planen Großes und Du bist eingeladen.

14.-16. Juni 2024. Flow Valley am Schloss Tempelhof. Wir bringen all unsere Erfahrung und Wissen zusammen und erforschen gemeinsam: Was ist der Bildungsbrief?

Seit Jahren erforschen Menschen an unterschiedlichen Orten die Möglichkeiten des Bildungsbriefs. Dieser Arbeit verdanken wir unsere bisher besten Bilder dessen, was der Bildungsbrief ist und zu sein vermag:
Der Bildungsbrief wird von Dir entworfen und gepflegt. Er ist ein ZEIGnis, mit dem Du dich auf deine ganz eigene Art und Weise zeigen kannst. Die Form des Bildungsbriefs gestaltest Du. Vielleicht ist er eine Art Tagebuch, eine Sammlung, ein Portfolio oder auch ein Kunstwerk. Der Bildungsbrief ergänzt oder ersetzt standardisierte Abschlüsse.
All dies kann der Bildungsbrief sein, und vieles mehr!

Die Zeit ist reif für neue Wege, die uns Menschen und unsere Bildung zum Blühen bringen. Es ist Zeit für den Bildungsbrief als Möglichkeit für alle Menschen, die ihre Bildung selber in die Hand nehmen. Aus dieser Überzeugung tragen wir die Kunde von der Möglichkeit eines Bildungsbriefs in die Welt.

Beim Bildungsbrief Creatival kommen alle AkteurInnen zusammen und bringen ein, was sie für den Bildungsbrief zu schenken haben: Erfahrung, Idee, gutes Gespür oder einfach einen wachen Forschergeist. Wenn Du diese Worte ließt und dabei sein möchtest, dann komm zum Creatival und „gebäre“ mit uns den Bildungsbrief.

Von Herzen und in Vorfreude auf Dich,

Kolja (im Namen des Creatival Orga Teams)

Location, Unterkunft und Verpflegung
Das Creatival findet im Flow Valley statt. Das ist eine Wiese in unmittelbarer Nähe zum Schloss Tempelhof (Kressberg). Wiese, das bedeutet Gras unter den Füßen, Erde spüren, Sonne uns Sternenhimmel. Wir geben unser Bestes ausreichend Räume für Workflows und gemeinsames Forschen zu ermöglichen.

Fürs Übernachten bieten wir die Möglichkeit an, im Flow Valley zu zelten. Falls du nicht Zelten kannst oder willst, können wir dir auf Nachfrage eine andere Unterkunft vermitteln.

Anmeldung und Ermöglichungsbeitrag:
Du kannst dich (ganz bald!!!) einfach hier auf der Website anmelden und ein Ticket kaufen. Die Erlöse aus den Tickets helfen uns, die Sachkosten der Veranstaltung zu decken.

Du kannst dir das Ticket nicht leisten? Deine Teilnahme soll nicht am Geld scheitern. Sprich uns an und wir werden gemeinsam mit dir sehen, was für eine Lösung wir für dich kreieren können.

Weitere Infos zur Anmeldung und Tickets folgen in Kürze auf der Seite next-pioneers.org

Bis dahin Fragen oder Interessensbekundungen bitte an: flowtopia@gmx.de 

 

Vorheriger Veranstaltung
NetzWerkstatt kluger Schulen und Lernorte im Mai ’24