Seminare

Eine Auswahl unserer aktuellen Seminare & Workshops

4k-wallpaper-bezaubernd-bunt-1148998

SELBER EINE WOCHE FREIE SCHULE ERLEBEN…

… und sich jeden Morgen fragen: Was will ich tun? Was interessiert mich jetzt? Was brauche ich?

Für Menschen, die pädagogisch frei arbeiten wollen & für Eltern, die auch gern in eine freie Schule gegangen wären, bieten wir während der Erfahrungswoche Zeit und Raum selber zu erfahren, wie es sich anfühlen kann, ohne Einmischung, ohne Wertung, ohne Urteil:

  • nach Innen zu lauschen, eigenen Interessen & Impulsen selbstbestimmt zu folgen
  • herauszufinden, was da zum Ausdruck kommen möchte
  • sich mit ganzem Herzen und voller Liebe einer Sache zu widmen,
    diese ganz zu durchleben und auszuloten
  • nicht-direktive begleitet zu werden & sich persönlichen Prozessen zu stellen

Wie wäre die Welt, wenn jeder das tun könnte, was er mit Liebe und Kompetenz tut? Wie wäre die Welt, wenn niemand darüber urteilte, was wir lernen sollen und was nicht, was gut oder schlecht ist, welche Tätigkeiten besser sind als andere? Wie wäre die Welt, wenn wir wir es uns selbst wert wären, unseren Herzen zu folgen?

Kommt gerne alleine oder mit Kindern – aber jede*r ist FÜR SICH da!

ENTDECKE DEIN INNERES POTENTIAL UND ERLAUBE DIR, DICH GANZ DARAUF EINZULASSEN

Aktuelle TERMINE:
10. – 16. Juni 2019
29. Juli – 4. August 2019

Ort: Schule Für Freie Entfaltung Schloss Tempelhof, Tempelhof 3, 74594 Kreßberg 

Kosten: 380 – 470 € nach Selbsteinschätzung, Kinder ab 14 J. 140 – 230 € zzgl. Ü/V 

Vater-Sohn-Berg

In Beziehung und Zukunft investieren

• Wie kann ein Vater seine Rolle ausfüllen?

• Wie gelingt es als Vater, wirklich da zu sein und in Verbindung zu gehen?

Bei unseren Wochenenden geht es um Halt, Ausrichtung, Herausforderungen, Selbstwirksamkeit und darum entscheidungsfähiger zu werden, um Verbindung und um neue Wege, tiefer in Beziehung zu kommen…

… und natürlich um Abenteuer & Spaß

Dabei begegnen sich Väter und Söhne im gemeinsamen Handeln und Erleben – vor allem auch in der Natur. Wir gehen in den Wald, machen Lagerfeuer und stellen uns Abenteuern. Auch die Austausch der Väter untereinander und die gemeinsamen Aktivitäten der Söhne verschiedenen Alters wirken ermächtigend und bereichernd.  

Denn, nicht zuletzt, möchten wir Männer  (als Väter) befähigen, Dinge zu tun, die größer sind als sie selbst…. 

… dazu braucht es nicht jemanden, der größer ist als sie und das schon alles kann, sondern es braucht den Moment von der eigenen Größe berührt zu sein und dann in dieser Erfahrung ermächtigt, ermuntert und begleitet zu werden.

Aktuelle TERMINE:
Alternativer Vatertag (30. Mai)
20.- 23. Juni 2019

Ort: Schloss Tempelhof, Tempelhof 3, 74594 Kreßberg 

Anmeldung: projekte@potentialeentfalten.de

Ziel unserer Arbeit ist es, nicht nur einzelnen Wenigen zu helfen, sondern wir möchten zusätzlich und als Teil ihres Weges, geeignete Männer finden, die Mentoren für Jungs und junge Männer sein können, selbst Männer-Banden, Väter-Söhne-Gruppen gründen und diese Arbeit weiterverbreiten.

held-himmel-jung-346796

Basiskus „Lernen von Innen“ Dieser Worshop macht mit den pädagogischen Grundlagen unserer Schule und unseres Waldkindergartens vertraut. Gleichzeitig reflektiert ihr, wie sich Eure eigenen Vorstellungen von Schule gebildet und geprägt haben und zu welchen inneren Haltungen sie geführt haben, die Ihr in Bezug auf Schule eingenommen habt. Wir befassen uns mit den ganz persönlichen Kosequenzen, die sich für eine Familie ergeben, die sich dafür entscheidet, ihr Kind / ihre Kinder auf eine nicht-direktive, freie und aktive Schule zu geben, und welche Konsequenzen es für einen Lernbegleiter hat, wenn er sich für unsere Schule entscheidet und Nicht-Direktivität ein Hauptprinzip beim Lernen ist. Dieser Workshop ist nur für Erwachsene. Der Kurs umfasst drei Tage, beginnend an einem Freitag jeweils um 17 Uhr und endet Sonntag mit einem gemeinsamen Mittagessen. 

Ort: Schule Für Freie Entfaltung Schloss Tempelhof, Tempelhof 3, 74594 Kreßberg 

Kosten: € 130 – € 200 nach Selbsteinschätzung zzgl. Ü/V 

Aktuelle Termine: 8. – 10. November 2019

Was motiviert uns?
Wo kommen wir in unsere Kraft?


„Wenn wir uns mit neuer Erziehung auf grundsätzliche Weise auseinandersetzen, merken wir, dass es hier nicht nur um die Kinder geht, sondern dass wir selbst darauf gefasst sein müssen, uns Veränderungen zu stellen, die – ob wir sie bewusst anstreben oder nicht – mit einer neuen Qualität des Umgangs mit Kindern Hand in Hand gehen.”

(Rebeca Wild)