"Tut um Gott's willen was Tapferes"

Ulrich Zwingli

Seminare alt

Herbstprojekt AD(H)S & Co

 

Aktuelle TERMINE:  14. – 17. September 2020

ELTERN & „SCHWIERIGE“ KINDER
                                                     oder anders herum?

  • Wie kann ein Vater seine Rolle ausfüllen?
  • Wie können Mütter Dinge tun, die größer sind als sie selbst?
  • Wie gelingt es Eltern, wirklich da zu sein und in Verbindung zu gehen?

Wir richten uns mit diesem Angebot an Eltern, die herausfordernde Kinder haben, evtl. auch mit schwierigen Diagnosen und die wirklich eine heilsame Kraft in das Gesamtsystem geben wollen, damit eine aufrichtige Herzensbegegnung auch über die Stürme der Pubertät bestehen bleiben kann.

Potentiale entfalten statt Medikamente und Druck – auf Basis langjähriger Erfahrung mit Jugendlichen, die durch alle Raster fallen…

Pubertät und eine schwierige Diagnose stellen häufig eine existentielle Zerreißprobe für viele Familien dar. Rüdiger Bachmann & Team überzeugen durch umsetzbare authentische Begleitung. Zwei Module und regelmäßige Onlinetermine machen diesen Sommer eine deutlich spürbare Veränderung möglich.

Zwischen dem Startmodul vom 14. – 17. September am Quellhof, Mistlau, das über 2.5Tage geht und einem entsprechenden Abschlussmodul 6 Wochen später, finden regelmäßige Onlinesessions statt, um das erkannte nachhaltig zu integrieren. Zum Kennenlernen wird es davor einige Zoomtermine geben, die aktuell über die Website & Social Media kommuniziert werden.

In Beziehung und Zukunft investieren

Ort: Schloss Tempelhof, Tempelhof 3, 74594 Kreßberg

Anmeldung: projekte@potentialeentfalten.de

Schulerfahrungswoche

NÄCHSTER TERMIN: 18. – 23. August 2020

Wie geht es dann, wenn das Bisherige nicht mehr wirklich geht?

Alternative Schulen sind beim Erstkontakt ein Dschungel, der nur schwer zu durchdringen ist. Das Ziel, Kindern eine Schule zu eröffnen, die die Entfaltung der individuellen Talente und Potentiale ermöglicht, ist für Eltern so gut wie unerreichbar. Freie Schulen kommen diesen Bedürfnissen am nächsten, doch die Unterschiede und Gemeinsamkeiten sind schwer zu erkennen, denn „Freie Schule“ ist ein Sammelbegriff für ganz verschiedene Konzepte. Die Vor– und Nachteile und die Passung für das individuelle Kind werden in einer Schulerfahrungswoche am Tempelhof spürbar und erlebbar gemacht.

 

Eltern und interessierte Pädagogen können hier in einer Woche einen ordnenden Überblick über verschiedene freie Schulkonzepte bekommen. Rüdiger Bachmann & Team führen durch den Erfahrungsraum der grundlegenden Entwicklungsprinzipien von Kindern und Jugendlichen bei ihrem Lernen, Wachsen und Werden. Kompetente Referenten, erfahrende Pädagogen und Eltern sind für einen umfassenden Austausch dabei.

 

In diesem Jahr widmen wir allen Gründungswilligen einen besonderen Raum. Wir begrüßen Teams, die ihren Gründungsimpuls gemeinsam in dem hier vorhandenen Feld weiterbringen wollen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Eine intensive Zeit ganz gewidmet dem Thema Bildung; Kompetenzen und Erfahrungen an einem Ort zugänglich; Netzwerk- und Gemeinschaftsbildung inklusive.

Für alle, für die es aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist live dabei zu sein, planen wir punktuelle Online-Übertragungen und planen in ein oder zwei Arbeitsphasen während dieser Woche weiterführende Gemeinschafts- und Netzwerkaktivitäten, bei denen es auch möglich ist, Online mitzuwirken.

Wir feiern in dieser Woche gemeinsam den Beginn eines gelingenden Schul- und Gründungsnetzwerks real und virtuell.

 

Wir gestalten diesen Erfahrungsraum im Wesentlichen als einen Open Space. Die Entscheidungsfreiheit die eigene Zeit maximal Lernend zu gestalten, ist eine Haltung, mit der man hier sehr gut fahren kann. Es gibt Räume der Möglichkeiten, Angebote, Impulsvorträge und praktische Arbeiten, sowie Naturerfahrungszeit. Kinder sind sehr willkommen und können die freie Arbeitsatmosphäre und alle Möglichkeiten der Freien Schule von der Turnhalle, über die Schreinerei bis zum schulnahen Wald sehr gut nutzen.

ENTDECKE DAS POTENTIAL FREIER BILDUNG UND ERLAUBE DIR, DICH GANZ DARAUF EINZULASSEN

Ort: Schule Für Freie Entfaltung Schloss Tempelhof, Tempelhof 3, 74594 Kreßberg

Kosten: 380 – 470 € nach Selbsteinschätzung, Kinder ab 14 J. 140 – 230 € zzgl. Ü/V

 

Basiskurs „Lernen von Innen“

 

Aktuelle TERMINE auf der Webseite

SCHULE FÜR FREIE ENTFALTUNG

 

Dieser Worshop macht mit den pädagogischen Grundlagen unserer Schule und unseres Waldkindergartens vertraut. Gleichzeitig reflektiert ihr, wie sich Eure eigenen Vorstellungen von Schule gebildet und geprägt haben und zu welchen inneren Haltungen sie geführt haben, die Ihr in Bezug auf Schule eingenommen habt. Wir befassen uns mit den ganz persönlichen Kosequenzen, die sich für eine Familie ergeben, die sich dafür entscheidet, ihr Kind / ihre Kinder auf eine nicht-direktive, freie und aktive Schule zu geben, und welche Konsequenzen es für einen Lernbegleiter hat, wenn er sich für unsere Schule entscheidet und Nicht-Direktivität ein Hauptprinzip beim Lernen ist. Dieser Workshop ist nur für Erwachsene. Der Kurs umfasst drei Tage, beginnend an einem Freitag jeweils um 17 Uhr und endet Sonntag mit einem gemeinsamen Mittagessen. 

Ort: Schule Für Freie Entfaltung Schloss Tempelhof, Tempelhof 3, 74594 Kreßberg 

Kosten: € 130 – € 200 nach Selbsteinschätzung zzgl. Ü/V 

Was motiviert uns?
Wo kommen wir in unsere Kraft?

Eine Auswahl unserer aktuellen Seminare & Workshops


„Wenn wir uns mit neuer Erziehung auf grundsätzliche Weise auseinandersetzen, merken wir, dass es hier nicht nur um die Kinder geht, sondern dass wir selbst darauf gefasst sein müssen, uns Veränderungen zu stellen, die – ob wir sie bewusst anstreben oder nicht – mit einer neuen Qualität des Umgangs mit Kindern Hand in Hand gehen.”

(Rebeca Wild)