Philosophie

Potentiale zu entfalten bedeutet für uns: 

ermächtigen

uns selbst, unsere Kinder, unsere innere Stimme, unsere Gemeinschaft 

befähigen

zum selbstbestimmten denken, handeln, entscheiden

initiieren

Projekte, Gruppen, Gemeinschaften

SELBSTBESTIMMUNG ist DIE Schlüsselqualifikation 

für den bevorstehenden großen Übergang

Für die großen Themen der Zukunft: Klimawandel, wachsende Flüchtlingsströme und weitere globale Herausforderungen, sinnvolle Digitalisierung, echte Inklusion, ein sich gravierend verändernder und schrumpfender Arbeitsmarkt, sowie noch unbekannte Anforderungen einer sich wandelnden Welt brauchen wir ganz neue Denkansätze, innere Haltungen und neue Ansätze für Bildung und Beziehung.

Für eine lebenswerte Zukunft braucht es selbstbestimmte Menschen, die aus sich selbst heraus Kraft schöpfen können, die stark in ihrer eigenen Persönlichkeit sind, die von Innen heraus motiviert sind und wissen was sie wollen, die sich ihrer Werte bewusst sind und diese lebendig in sich tragen, die frei, kreativ und unbeschwert von alten Mustern denken, aus Selbstverantwortung heraus handeln .

Luftsprung

Diese Überzeugung spiegelt sich in all unseren Angeboten und Projekten wieder.  

Deshalb geht es bei uns darum wie wir tief mit uns selbst und anderen in Beziehung kommen, wie wir Zugang zu unserer inneren Motivation finden und unseren Kindern diesen Zugang bewahren. 

„Das Wesen der Freiheit besteht immer und auf allen Gebieten in der freien Selbstbestimmung aus inneren Gründen ohne äußeren Zwang. Diese freie Selbstbestimmung und Wahl ist auch die notwendige Voraussetzung der politischen und sozialen Freiheit.“

Wilhelm Emmanuel Von Ketteler

„In Wirklichkeit trägt das Kind den Schlüssel zu seinem rätselhaften, individuellen Dasein von allem Anfang in sich. Es verfügt über einen inneren Bauplan der Seele und über vorbestimmte Richtlinien für seine Entwicklung. Das alles aber ist zunächst äußerst zart und empfindlich, und ein unzeitgemäßes Eingreifen des Erwachsenen mit seinem Willen und seinen übertriebenen Vorstellungen von der eigenen Machtvollkommenheit kann jenen Bauplan zerstören oder seine Verwirklichung in falsche Bahnen lenken.”

(Maria Montessori)

„Sobald du dir vertraust,
sobald weißt du zu leben.“
J.W. v. Goethe